Museen, Sammlungen und Kunst in Göteborg

Die Stadt Göteborg verfügt über mehrere städtische Museen worunter jeder Besucher mindestens eines unter ihnen findet das ihn persönlich interessiert. Einige dieser Museen können mit einer Museumskarten für insgesamt rund 4 Euros ein Jahr lang besucht werden, eines ist völlig kostenlos und wer alle Museen besuchen will kann dies mit Hilfe der Göteborg City Card zu einem akzeptablen Preis machen.
 
Die Museen decken die gesamte Breite zwischen Kunst, Naturwissenschaft, Seefahrt, Fotografie, Mode, Wissenschaft und Medizin, um nur die bedeutendsten Bereiche zu nennen.

Bootmuseum in Klippan

Und wie in jeder anderen Großstadt der Welt, so gibt es in Göteborg natürlich auch zahlreiche Privatmuseum und Stiftungen, die zu einer Entdeckung oder Wissenserweiterung beitragen. So kann der Besucher 30 Meter unter der Erde das Luftfahrtmuseum Aeroseum besuchen, im Universeum das Leben im Regenwald entdecken oder am Göta Älv 20 militärische und private Schiffe besuchen und selbst in ein U-Boot steigen.

Ein besonderes Erlebnis ist auch der Besuch von Sammlungen, die im Laufe der Zeit zu einem Museum wurden ohne je als solches ausgezeichnet worden zu sein. Ein Beispiel davon bilden die Landschaftshäuser im Göteborger Schlosswald in denen sich rund 200 Jahre Geschichte verbergen und auch traditionelles Handwerk aufrecht gehalten wird.

Aber auch andere private oder städtische Einrichtungen laden ständig zu Ausstellungen ein. Der Botanische Garten organisiert permanent Ausstellungen zum Thema Natur und Pflanzen, im Kulturzentrum Röda Sten findet der Besucher Experimentalkunst und Fotografie und selbst der Wissenschaftspark Lindholmen kann mit seinen temporären Ausstellungen die Besucher immer wieder in seinen Bann ziehen.

Stadtmuseum Göteborg

Göteborg bietet jedoch auch ein breites Spektrum an Straßenkunst, die völlig kostenlos geboten wird, auch wenn Graffiti nahezu überall verboten ist. Kaum eine Stadt Schwedens verfügt über eine so bedeutende Anzahl an Statuen, Skulpturen und andere Kunstwerken, die jedem Betrachter die Stadt, seine Geschichte und seine Persönlichkeiten so deutlich darstellen wie Göteborg. Viele dieser Werke sind der Stiftung Charles F Lindbergs zu verdanken, dem Vermächtnis eines Göteborger Kaufmanns.

Natürlich dürfen auch die zahlreichen Galerien der Stadt Göteborg oder der Ausstellungsraum der Stadtbibliothek nicht vergessen werden, die ebenfalls dazu beitragen gegenwärtige Kunst einer breiten Schicht näher zu bringen. Göteborg ist eine Stadt, die selbst zu einer wissenschaftlichen Kulturreise einladen kann und den Wissensdurst jedes Teilnehmers einer solchen Reise stillen kann. Neben dem Interesse sollte man allerdings auch genügend Zeit dafür mitbringen.